Software




Problem:
Kann Ich eigene Firmenköpfe verwenden?

Lösung:
Sie können mit einem beliebigen Grafikprogramm Ihre eigenen Firmenköpfe designen und diese anschließend im NewsletterDesigner verwenden.
Sinvoll ist es, die Grafiken in einer Breite von 600 Pixel anzulegen.

Problem:
Funktioniert der NewsletterDesigner auch mit Outlook?

Lösung:
Der NewsletterDesigner stellt eine ".eml" Datei her. Dieser Datei-Typ kann nur mit Outlook-Express oder "MailOut" geöffnet werden.
Verwenden Sie also einfach unserere Shareware "MailOut" um Ihren selbst-designten Newsletter zu versenden.

Nach dem Download lässt sich das Programm nicht installieren. Es kommt eine Meldung "Dies ist keine gültige Win32-Anwendung..."
Diese Meldung weist auf einen Downloadfehler hin, laden Sie die Datei erneut herunter und löschen Sie vorher die Temporary Internetfiles.

Beim Versuch das Programm zu installieren startet immer das PC-Linq/Infinity USB Setup, und nicht die Software!
Deinstallieren Sie die PC-Linq/Infinity USB Software, starten Sie den Rechner neu, und installieren die Software nun. Nachdem unsere Software installiert ist, können Sie PC-Linq/Infinity USB wieder installieren.

Problem:
Kann ich auch Newsletter ohne Trenngrafiken erstellen?

Lösung:
Stellen Sie in einem beliebigen Grafikprogramm ein Bild her, dass 1x1 Pixel groß ist. Diese laden Sie dann anstatt der eigentlichen Grafik. Wichtig: Die Grafik sollte die gleiche Farbe wie der Hintergrund haben.